Individualisten „on board“: Mit Wohnmobil mieten Tirol durch Norwegen

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten Innsbruck, dann gehören vielleicht auch Sie zu jenen Naturfreunden, die auf ihren Reisen auf eigene Faust, ganz spontan und mit viel Zeit im Gepäck ein aufregendes Land und nette Leute kennenlernen möchten – kein Wunder also, dass Norwegen bei Wohnmobilreisen ganz oben auf der Liste der Lieblingsdestinationen steht: Traumhafte Landschaften aus schier endlos erscheinenden Wäldern, mystischen Mooren, imposanten Gletschergebirgen und natürlich den eindrucksvollen Fjorden sind die Zutaten für unvergessliche Urlaubsstunden im westskandinavischen Königreich.

 

Ein rundum unvergessliches Naturerlebnis für alle Sinne

Ebenso vielfältig wie die Landschaft Norwegens gestaltet sich auch das Freizeitangebot: Ob Bergwandern, Radfahren, Angeln, Rafting oder Eisklettern – vor allem mit seinen Wasserfällen und Schluchten zieht Norwegen jeden Outdoor-Abenteurer in seinen Bann. Die europaweit am höchsten gelegene Hochebene mit dem Namen Hardangervigga sollte ebenfalls auf Ihrem Programm stehen. Auch wenn Sie dorthin nicht mit Ihrem Fahrzeug von Wohnmobil mieten Innsbruck, sondern nur mit dem Zug gelangen, ist ein Trip zu diesem Naturjuwel auf jeden Fall zu empfehlen. Zu sehen gibt es dabei unter anderem die typischen bunten Häuser, jene charmante Farbkleckse, die in Norwegen allgegenwärtig sind.

Ähnlich beeindruckend ist der größte Wasserfall des Landes, der Vøringfossen, oder eines der absoluten Highlights und beliebtesten Fotomotive Norwegens, der Felsvorsprung Trolltunga, der Ihnen einen unvergesslichen Ausblick gönnt. Insgesamt handelt es sich bei Norwegen um ein wahrhaftes Paradies für Wanderer, denn das umfangreiche und gleichzeitig weitläufige Netz an gut ausgebauten Wanderwegen, zum Beispiel mit den Zielen Besseggen, Romsdalshornet oder Preikestolen, führt Sie Schritt auf Tritt mitten hinein in die zauberhafte, mystisch anmutende Natur. Die abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt rundet das eindrucksvolle Naturerlebnis à la Norwegen perfekt ab.

Zum Greifen nah: Faszinierende Flora, Fauna und Fjorde

Aber Norwegen ist nicht nur das Land der Mitternachtssonne und der über tausend Fjorde, sondern auch der Nationalparks. Der Rondane-Nationalpark wartet mit seinem Rentierbestand auf, während der Folgefonna-Nationalpark unter anderem mit seiner einmaligen Gletscherlandschaft zu überzeugen weiß. Selbstverständlich dürfen Sie sich auf Ihrer Wohnmobilreise durch Norwegen aber auch die eigentliche Sensation dieses Landes nicht entgehen lassen: Die Fjorde wie die eindrucksvollen und bekanntesten Sognefjord und Lysefjord oder Geirangerfjord sowie Nærøyfjord, beide Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, dürfen auf Ihrem Trip durch Norwegen mit dem Wohnmobil nicht fehlen. Neben steilen Felswände, gewaltigen Wasserfälle und mächtigem Meeresrauschen können Sie hier auch einen Blick auf Wale oder Seehunde erhaschen.

Anschließend geht es mit Wohnmobil mieten Tirol ohne Umwege weiter zu den kulturellen und/oder geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. So imponiert die Stadt Trondheim mit ihrem Nidarosdom, eine Kathedrale, in der sich der Schrein des Wikingerkönigs Olav aus dem 11. Jahrhundert befindet. Oslo hingegen, die Hauptstadt und zugleich urbanes Zentrum Norwegens, bietet mit moderner Architektur, zahlreichen kulturellen Veranstaltungen, dem historischen Vulkan-Viertel und vielfältigen Museen ein attraktives und bunt gemixtes Programm. Imponierend präsentiert sich auch die geschichtsträchtige Hafenstadt Bergen, die unter anderem mit ihren berühmten Holzhäusern für Aufsehen sorgt.

Ein besonderes Highlight für allem, die Norwegen per Wohnmobil bereisen, stellen aber die Nationalen Touristenstraßen (nasjonale turistveger) dar. Auf diesen Landschaftsrouten lässt sich dieses geheimnisvolle Land auf rund 1850 Kilometern nach Lust und Laune individuell erkunden – und vielleicht so mancher Geheimtipp inmitten abgelegener Natur entdecken.

Norwegen mit Wohnmobil mieten Innsbruck: Eine spannende Reise mit entspanntem spannendem Mehrwert.